[Rezension + Gewinnspiel ~ Svenja] „The way to find Dreams: Sina & Aaron“ von Carolin Emrich

Klappentext

»Hast du einen Freund? Im Kindergarten vielleicht?«
»Ja.«
»Und wenn er dein Freund ist, hast du ihn dann auch schon geküsst?«
»Ja! Und du die Mama?«

Aaron weiß, was er will. Meistens. Als er an der Uni Sina begegnet, ist er fasziniert von ihr und setzt alles daran, sie näher kennenzulernen. Doch Sina lässt sich nicht so leicht erobern und zweifelt seine Motive an. Sie kennt Aarons Ruf als Aufreißer und hält ihn obendrein für einen unreifen Idioten. Schließlich ist es nicht nur ihr eigenes Herz, das sie riskiert, sondern auch das ihrer fünfjährigen Tochter.

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Liebesroman (Young Adult) | Seiten: 360
Preis:
 E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 14,90 | Erschienen: 26.06.2020Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Meine Meinung

Eines fällt mir beim Lesen von Carolin Emrichs Liebesromanen immer ganz besonders auf: man liest so unglaublich schnell! Zack, plötzlich ist man bei der Hälfte des Buches, zack, und da ist man auch schon am Ende angelangt. Der Schreibstil ist einfach so unglaublich schön leicht, dass man förmlich durch die Seiten fliegt und gar nicht merkt, wie schnell die Zeit vergeht. Und die Geschichten sind so wundervoll aus dem Leben gegriffen, sie wirken weder aufgesetzt, noch unrealistisch. Und genau so erging es mir auch dieses Mal wieder. Mit Aaron und Sina hat man wieder ein sehr interessantes Paar, dem es wirklich Spaß macht beim Lesen zu folgen. Gerade Sina mochte ich sehr gerne. Sie hat eine Art an sich, die sie einfach sofort sympathisch macht und sie wirkt einfach echt. Anders kann ich es nicht beschreiben, sie hat eine Art an sich, die sie total echt und ehrlich wirken lässt, dass man sie einfach schon sehr schnell ins Herz schließt.
Auch Aaron mag ich und besonders, wie er sich im Laufe der Geschichte entwickelt.

Mein Fazit

Ihr mögt Geschichten, die aus dem Leben gegriffen sein könnten? Ihr habt nichts einzuwenden, gegen eine starke und recht junge Mutter? Ihr möchtet mal was anderes lesen, als diese ganz klassischen, typischen Studentenliebesgeschichten? Dann seid ihr hier genau richtig. Mir hat diese Geschichte wirklich gut gefallen. Sie ist locker, leicht, liest sich flott und lädt zum träumen ein 😉

Dieses Werk erhält 5 von 5 Sternen von mir <3

G E W I N N S P I E L

Auch zu diesem Buch gibt es wieder eine Release-Party auf Facebook und ein Gewinnspiel!

Um in den Lostopf zu springen, müsst ihr mir folgende Frage hier oder in der Facebookveranstaltung zum Release beantworten:

Was haltet ihr von dem Medienkonsum im Vorschulalter?

Die geltenden Teilnahmebedingungen findet ihr hier.
Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.06.2020 – 23:59 Uhr.

4 Gedanken zu „[Rezension + Gewinnspiel ~ Svenja] „The way to find Dreams: Sina & Aaron“ von Carolin Emrich

  1. Leider, leider ist das heute ja Gang & Gebe & wird sich auch nicht mehr vermeiden lassen… Selbst im Vorschulalter ist heute schon so vieles digitalisiert. Was ich persönlich schade finde. Denn das Zwischenmenschliche, die Gespräche, der Austausch geht dadurch verloren.
    Sind wir mal ehrlich – wie viele Kinder kennen noch die richtigen Märchenklassiker, Kinderlieder? Wie viele klettern heute noch auf Bäume, verabreden sich mündlich zum spielen? Das ist so selten geworden. Selbst die Kleineren sitzen doch eher in Gruppen zusammen, um sich irgendwelche Handyvideos anzuschauen, kennen sich mit Technik besser aus, als so mancher Erwachsener – aber klar, sie wachsen mit dieser Entwicklung & den ganzen Neuerungen auf…

  2. Ich weiß genau was gemeint ist. Aber ich meine in der heutigen Zeit, müssen es Kinder lernen. In Schulen wird auch mit Computern gearbeitet. Man kann nur versuchen, sie in ihrer Freizeit ein wenig davon abzuhalten

  3. Ich finde es etwas bedenklich. Ich denke dass Kinder die Medien erst nutzen sollten, wenn sie sie besser verstehen können.

  4. Schwere Frage. Irgendwie müssen Kinder sich ja mit Medien befassen aber ich denke man sollte es so gut es geht hinauszögern und immer gut begleiten wenn der Zeitpunkt sich ergibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.