[Rezension ~ Liza] „Tavith – Wenn Sonne und Mond sich berühren“ von Philina Hain

Klappentext

Ein Thron, der bitter umkämpft wird. Eine Seelenverwandte, die für einen Höllenfürsten den Untergang bedeuten könnte.Und eine Entscheidung, welche die Machtverhältnisse in der Unterwelt bestimmen wird.

Dämonenfürst Sergen würde alles tun, um in der Hierarchie aufzusteigen. Doch bevor er seiner Höllenprinzessin den Thron streitig machen kann, begegnet er der jungen Tavith Céline, deren Kräfte gerade erst erwachen und die obendrein seine Seelenverwandte sein soll. Für Sergen ist klar, dass sie früher oder später zu seiner Schwachstelle wird und er etwas dagegen unternehmen muss. Denn so stark auch die Anziehung zwischen ihnen sein mag – ein Happy End wird es für sie beide keinesfalls geben. Schon gar nicht in einem Krieg, der ihre Welten ins Chaos zu stürzen droht.

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Urban Fantasy, Romantasy | Seiten: 600
Preis:
 E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 16,90 | Erschienen: 14.05.2021
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Meine Meinung

Im ersten Band ging es und Amaleya und Jiyan und ich habe mich wahnsinnig gefreut, im zweiten Band nochmal was von den beiden zu lesen! Ihre kleinen Auftritte haben die Geschichte für mich abgerundet und irgendwie komplett gemacht.

In diesem Band drehte es sich aber vor allem um die jüngste Tavith im Bunde. Céline, welche grade erst anfängt in ihre Rolle hinein zu wachsen und dem nochmal viel mehr von sich überzeugten Dämon Sergen Ashad. Eine interessante und aufregende Kombination! Ich war von Beginn an gespannt, wo das wohl Enden wird und wurde positiv überrascht. Die Geschichte der beiden ist unglaublich spannend und es macht Spaß, die beiden auf diesem Weg zu begleiten. Ich konnte es kaum erwarten, in das nächste Kapitel zu kommen, in welchem die Erzählperspektive wechselte, denn beide Seiten kennenzulernen und zu lesen, welche Gedankengänge sie so haben, war mithin das überhaupt Beste in diesem Buch! Ich konnte gar nicht schnell genug lesen, denn neben dieser spannenden Geschichte gibt es noch so viele weitere tolle Charakter und ich kann gar nicht genug von diesen bekommen!

Neben einer tollen Geschichte besticht die Autorin hier mit ihrem genialen Schreibstil. Sie bringt die Gefühle auf den Punkt und hat mich damit während des lesens wunderbar erreicht. Aber auch die Spannung, ihr Sarkasmus und die Wortwahl haben mich voll und ganz überzeugt!

Fazit

Der zweite Band kann auf jeden Fall mit dem ersten mithalten, wenn nicht sogar mehr! Ich könnte nichtmal sagen, welcher nun mein Favorit ist. Eins steht aber fest: Diese Bücher sind unglaublich gut, absolut lesenswert und voller Spannung, Abenteuer und Gefühl! Ich habe mich jederzeit wohl gefühlt und lege es anderen Lesern nur all zu gerne ans Herz!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.