[Rezension ~ Svenja] „Märchenhaft erblüht“ von Maya Shepherd

Klappentext

Der Tag der Entscheidung rückt immer näher. Aber was, wenn Herz und Kopf gegeneinander arbeiten?
Ein Maskenball soll Prinz Lean Klarheit verschaffen. Doch seine Wahl muss warten, als erneut die Schwarze Hexe auftaucht. Sie hat sich geschworen, erst zu ruhen, wenn die Liebe im Keim erstickt ist. Das Königreich bangt nicht nur um den Prinzen, sondern auch um seine gesamte Zukunft.
Auch dieses Mal muss der Prinz nicht allein gegen das Böse kämpfen. Heera und seine Freunde stehen ihm tapfer zur Seite. Wird es ihnen gelingen, die Schwarze Hexe endgültig zu besiegen? Und wie hoch ist der Preis dafür?

Verlag: Sternensand Verlag | Genre: Märchenadaption | Seiten: 460
Preis:
E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 14,90 | Erschienen: 06.06.2021
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Meine Meinung

Die Geschichte rund um Lean, Heera und die weiteren Kanditatinnen im Kampf um das Herz des Prinzen steuert auf das Ende zu. Und erneut heißt es sich der schwarzen Hexe, allerlei Abenteuern, Hürden und Gefahren zu stellen.

Der angenehme, bildvolle Schreibstil macht es leicht der Geschichte zu folgen. Und auch die klar strukturiert aufgebaute Handlung ermöglicht es einem federleicht durch das Buch zu wandern.

Und auch im dritten Band hatte ich sehr viel Spaß daran die Entwicklung der Charaktere zu verfolgen und zu beobachten, wie sie die ihnen gestellten Hürden meistern. Ich muss allerdings sagen, dass mich die schwarze Hexe im dritten Band nicht mehr ganz so überzeugen konnte und ich von ihr eigentlich genug hatte.

Die restlichen Charaktere hingegen konnten mich weiterhin mitreißen. Besonders die Wandlung von Heera von der starken, sehr taffen Frau hin zu ihrer verletzlichen Seite gefiel mir gut. Auch wenn ich mir an einigen Stellen doch ein bisschen mehr Biss gewünscht hätte.

Besonders gut gefällt mir, dass immer wieder die Frage aufgeworfen wird, was wichtiger ist, die Entscheidung nach dem Herzen oder nach dem Verstand. Lean steht in einem Zwiespalt der schwieriger nicht sein könnte.

Fazit

Ein guter letzter Band, der eine märchenhafte Trilogie abschließt. Ein letztes Mal heißt es sich in Abenteuer zu stürzen und dabei sein Herz in Gefahr zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.