[Rezension ~ Svenja] „Libellenunsterblichkeit“ von B.E. Pfeiffer

Klappentext
Drei Monate nach den Ereignissen in Bangkok wissen Hermes und Shenan immer noch nicht, was es mit der Libellenmagie auf sich hat. Der Einzige, der ihnen bei der Lösung helfen könnte, ist Mr Bourne, doch der ist selbst für Hermes unauffindbar. Erst als ein mysteriöser Geheimbund Jagd auf den Gott und Shenan macht, taucht ihr ehemaliger Auftraggeber als Retter auf. Allerdings ist seine Hilfe nicht selbstlos, denn er hat eine weitere Aufgabe für sie. Diesmal ist ihr Ziel die Lagunenstadt Venedig.
Dort bietet ihnen der Libellenzirkel Schutz, der teuer erkauft ist. Zumindest hilft er ihnen dabei, ein weiteres Artefakt zu finden. Es könnte Shenan davor bewahren, sich in der Macht, die durch ihre Adern fließt, zu verlieren: jene der Libellenunsterblichkeit.

Meine Meinung
Nach „Libellenmagie“ war ich schon sehr gespannt auf „Libellenunsterblichkeit“ und besonders, was es denn mit diesem Titel auf sich haben könnte. Tja das verrate ich euch aber natürlich nicht. Das dürft ihr schön brav selbst herausfinden. Was ich euch aber verrate: ich wurde nicht enttäuscht. Band 2 verrät viel über die Hintergründe der Libellenmagie, aber auch über Shenan.

Und wo wir gerade von ihr sprechen: Shenan entwickelt sich wirklich gut. Ich mag sie wirklich gerne. War sie in Band 1 noch eher etwas unterkühlt, so taut sie in Band 2 endlich auf und auch auf der Gefühlsebene tut sich was. Aber – wie auch im echten Leben – das mit den Gefühlen ist manchmal gar nicht so einfach und das, obwohl es nach Venedig geht. Die romantischste Stadt der Welt.

Aber nicht nur das Setting gefällt mir mega gut, sondern auch das Feeling. Ich liebe Bücher, die einen im dunklen tappen, immer wieder rätseln, neues entdecken und erkunden lassen. Uuuuuund es gibt Geheimbünde. Hach, wie cool ist das bitte?

Nun bin ich aber mal wieder in meinen Gedanken gesprungen und hab fast das Wichtigste vergessen: Hermes. Schon in Band 1 erlag ich völlig seinem Charme – ob das an seiner göttlichen Aura liegen mag? – aber in Band 2 hat er mich vor allem mit einem überzeugt: seinem Humor. Herje er haut manchmal Dinge raus😂 und dann auch noch in den unpassendsten Momenten🤣 einfach nur herrlich!!

Kommen wir noch zur Spannung: ja dieses Buch ist etwas entspannter und es geht viel um die Hintergründe, doch trotzdem fehlt es hier nicht an Spannung. Ganz im Gegenteil! Durch die perfekt gesetzten Geheimnisse und immer mal wieder ein wenig Action schafft es B.E. Pfeiffer perfekt den Spannungsbogen aufrecht zu halten.

Last but not least: der Schreibstil. Wie schön im ersten Band, ist auch der zweite Band locker, leicht geschrieben, was einen förmlich durch die Seiten fliegen lässt. Ich war einige Male sehr erstaunt, wie viele Seiten ich plötzlich gelesen hatte.

Mein Fazit
Nach dem ersten, konnte mich auch der zweite Band vollkommen überzeugen und mich immer mehr in den Bann rund um die Geheimnisse der Libellenmagie ziehen. Zudem gefällt mir die Entwicklung der Charaktere unglaublich gut. Auch, wenn es etwas ruhiger zugeht, so fehlt es trotzdem nicht an Spannung und die Autorin schafft es meisterhaft den Leser in ihre Welt der Geheimnisse zu ziehen. Ich hätte dann bitte gerne Band 3.

Ihr habt noch nicht genug von meiner Rezension? Nagut, dann kommen hier noch 5 Gründe für euch das Buch zu lesen:
🦋 Ihr wart schon nach dem ersten Band unsterblich in Orion verliebt? Auch in Band 2 lässt dieses Gefühl nicht nach! Er ist einfach so süß
🦋Ihr steht auf Mysterien, unerwartete Entdeckungen und Geheimnisse? Achja und nicht zu vergessen Geheimbünde? Dann seid ihr hier richtig!
🦋Ihr mögt Liebesgeschichten, die nicht so übereilt voran schreiben, sondern sich auch mal Zeit lassen.
🦋Ihr wolltet schon immer mal nach Venedig, aber hattet nie die Gelegenheit? Na dann reist mit Hermes und Shenan dort hin! Es ist wundervoll.
🦋Ähm darf ich nochmal Orion erwähnen? Nein?!? Warum denn nicht? Nagut! Nagut! Ich hab natürlich noch einen Grund: Hermes Humor! Einfach nur GÖTTLICH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.