[Rezension ~ Liza] „Das Geheimnis der Talente“ Band 1 von Mira Valentin

Klappentext

SIE SIND ÜBERALL. UND SIE WERDEN DICH FINDEN!
Kennst du sie – diese besonderen Menschen, deren Sog dich schonungslos mitreißt? Pass gut auf, denn jeder von ihnen könnte ein Dschinn sein!

Stell dir vor, du entwickelst eine seltsame Gabe: Auf einmal triffst du mit jedem Ball in den Korb, mit jedem Pfeil ins Ziel. Genau so ergeht es Melek – doch lange kann sie sich nicht darüber freuen. Denn Jakob, der Anführer einer geheimen Gruppierung, offenbart ihr, dass ihr „Talent“ erwacht sei und sie fortan gegen mystische Gestaltwandler kämpfen soll. Diese verführerischen „Dschinn“ rauben ihren Opfern durch einen Kuss alle Gefühle und lassen mitleidlose, kaltherzige Menschen zurück, deren Taten seit jeher die Welt aus dem Gleichgewicht bringen. Nur die Talente sind in der Lage, das zu verhindern.

Melek muss sich entscheiden – zwischen ihrem alten und dem neuen Leben, zwischen Sicherheit und höchster Gefahr. Und irgendwie auch zwischen den Talenten und den Dschinn. Denn einer ihrer Feinde scheint gar nicht so böse zu sein, wie ihr erzählt wurde.

Selfpublishung | Genre: Urban Fantasy | Seiten: 470
Preis:
E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 14,90 / Hardcover: € 24,90
Erschienen: 07.09.2021
Kaufen bei Thalia. | Kaufen bei Amazon

Weiterlesen

[Rezension ~ Svenja] „Das Geheimnis der Talente“ Band 1 von Mira Valentin

Klappentext

SIE SIND ÜBERALL. UND SIE WERDEN DICH FINDEN!
Kennst du sie – diese besonderen Menschen, deren Sog dich schonungslos mitreißt? Pass gut auf, denn jeder von ihnen könnte ein Dschinn sein!

Stell dir vor, du entwickelst eine seltsame Gabe: Auf einmal triffst du mit jedem Ball in den Korb, mit jedem Pfeil ins Ziel. Genau so ergeht es Melek – doch lange kann sie sich nicht darüber freuen. Denn Jakob, der Anführer einer geheimen Gruppierung, offenbart ihr, dass ihr „Talent“ erwacht sei und sie fortan gegen mystische Gestaltwandler kämpfen soll. Diese verführerischen „Dschinn“ rauben ihren Opfern durch einen Kuss alle Gefühle und lassen mitleidlose, kaltherzige Menschen zurück, deren Taten seit jeher die Welt aus dem Gleichgewicht bringen. Nur die Talente sind in der Lage, das zu verhindern.

Melek muss sich entscheiden – zwischen ihrem alten und dem neuen Leben, zwischen Sicherheit und höchster Gefahr. Und irgendwie auch zwischen den Talenten und den Dschinn. Denn einer ihrer Feinde scheint gar nicht so böse zu sein, wie ihr erzählt wurde.

Selfpublishung | Genre: Urban Fantasy | Seiten: 470
Preis:
E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 14,90 / Hardcover: € 24,90
Erschienen: 07.09.2021
Kaufen bei Thalia. | Kaufen bei Amazon

Weiterlesen

[Rezension ~ Svenja] „Das versunkene Reich Nysolis“ von Regina Meißner

Klappentext

Finlay möchte Prinzessin Aurora helfen, das Königreich Nysolis zu retten und damit den Fluch zu lösen, der über sie und ihre Familie gesprochen wurde. Daher willigt er ein, die Prinzessin auf eine waghalsige Reise durch das Meer zu begleiten, die unzählige Gefahren birgt und sie an ihre Grenzen bringt. Nicht nur er muss über sich hinauswachsen, sondern auch Aurora, die ein düsteres Geheimnis vor ihm verborgen hält.
Je näher sie dem Ziel ihrer Aufgabe kommen, desto stärker drängen sich allerdings Fragen auf. Was ist der Preis für die Rettung eines Volkes? Und sind Aurora und Finlay tatsächlich gewillt, diesen am Ende zu bezahlen?

Weiterlesen

„Schneeweißchen und Rosenrot“

Schneeweißchen und Rosenrot ist eines der vielen Märchen von den Gebrüdern Grimm und noch dazu eines, dass ich sehr gerne mag!

Die beiden Schwestern sind ein Herz und eine Seele! Anders als in vielen Geschichten, zerstreiten die beiden sich nicht, sondern halten in noch so schweren Situationen zusammen und sind füreinander da. Ein seltener aber umso schöner Zustand. Sie halten ihr versprechen, immer füreinander da zu sein.

Die Geschichte wurde etliche Male illustriert, aufgeschrieben und verfilmt. Es gibt unzählig viele Abwandlungen und Märchenadaptionen, das Märchen wurde schon oft verfilmt und auch in der Schule wird es gerne zur Hand genommen. So bin ich tatsächlich darauf aufmerksam geworden. Wir haben einige Grimm-Märchen damals in der Schule analysiert und meine Wahl fiel dabei auf Schneeweißchen und Rosenrot. Weiterlesen