[Rezension ~ Svenja] „The way to find me: Sophie & Marc“ von Carolin Emrich

Klappentext
»Werde seine beste Freundin und beweise mir, dass das alles platonisch geht.«
»Warum?«
»Warum nicht? Du kannst einen neuen Freund gewinnen oder das Ganze bleibt nicht platonisch und ihr beide findet zueinander.«
Es ist immer eine dumme Idee, mit Aaron zu wetten. Sophie aber ist fest entschlossen, zu gewinnen, und da Marc und sie ein gemeinsames Hobby teilen, gestaltet sich ihr Plan einfacher als gedacht. Schon bald verbringen die beiden viel Zeit miteinander, und Sophie sieht ihren Sieg in greifbarer Nähe. Allerdings hat sie die Rechnung ohne Marc gemacht. Der ist nämlich plötzlich gar nicht mehr uninteressiert, und so verschroben, wie er sein kann, so sexy ist er auch.

Verlag: Sternensand Verlag | Genre:Liebesroman (Young Adult, ab 14 Jahren)
Seiten: 394 Preis: E-Book: € 4,99 / Taschenbuch: € 14,90 | Erschienen: 29.01.2021
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon

Meine Meinung

Hach, was soll ich zu diesem Buch nur sagen? Es ist einfach ein absolutes Wohlfühlbuch. Und mit jedem neuen Band der „The way to find“ Reihe bin ich doch jedes Mal erneut erstaunt, wie gut Carolin Emrich es einfach beherrscht ihre Charaktere so mitten aus dem Leben zu greifen. Es sind keine besonders aufgebauschte Geschichten, sondern Geschehnisse, die im wahren Leben genau so passieren und das so wundervoll und meisterhaft erzählt. Und das finde ich tatsächlich macht diese Reihe so sehr zu etwas besonderen. In jedem dieser Bücher habe ich mich bisher so unglaublich wohl gefühlt, doch „The way to find me“ hat es mir besonders angetan.

Ich liebe die Geschichte rund um die Charaktere, das Studentenleben, das Wiedersehen mit altbekannten Gesichtern und auch neuen. Und immer wieder fasziniert es mich, dass selbst die banalsten Alltagsszenen einen völlig in diesem Buch versinken lassen. Es kommt einem vor als säße man mit Marc und seiner besten Freundin Rieke an einem Tisch, als würde man selbst gerade für die Uni lernen oder den Tag im Freibad verbringen. Und genau das liebe ich so sehr. Aber besonders liebe ich Sophie und Marc. Die Geschichte entwickelt sich langsam, trägt einen durch das Buch und lässt einen mit einem wohligen Gefühl zurück. Und mit Neugierde. Denn das gemeinsame Hobby der beiden – Urban Exploring – hat mich schon immer fasziniert und nun mehr denn je. „The way to find me“ macht definitiv Lust darauf selbst einmal die „Lost Places“ der eigenen Umgebung zu entdecken.

Doch kommen wir zurück zu Sophie und Marc. Beide waren mir von Anfang an sehr sympathisch. Wobei ich Marc tatsächlich noch ein klein wenig mehr in mein Herz geschlossen habe. Er wirkt zunächst so unscheinbar, doch ein Blick hinter die Fassade lohnt sich definitiv. Besonders faszinierend fand ich die Dynamic und Entwicklung der Beziehung der beiden zu beobachten. Durch ihr gemeinsames Hobby entsteht eine Freundschaft zwischen den beiden die ihres gleichen sucht. Ich liebe es einfach wie sich die beiden gegenseitig Necken und wie sie miteinander umgehen. Immer wieder musste ich schmunzeln. Besonders schön fand ich auch die SMS Gespräche, die immer mal wieder mit eingebaut wurden. Es kam mir vor als säße ich neben Sophie und würde ihr heimlich über die Schulter blicken. Einfach nur genial gemacht.

Fazit

„The Way to find me“ ist ein absolutes Wohlfühlbuch. Die Geschichte entwickelt sich langsam und doch, wie ich finde, in genau dem richtigen Tempo. Carolin Emrich ist eine Meisterin der Geschichten aus dem Leben und ich liebe dieses Buch! Sophie und Marc bestehen besonders durch ihre Umgangsweise miteinander und ihr gemeinsames Hobby, das Urban Exploring. Ein rundum gelungene Geschichte, die ich bestimmt noch einmal lesen werde.

5 von 5 Sternen gibt es hierfür von mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.